16:40 Uhr | 25.06.18

Russische Medien machen Kevin Meyer zum Helden

Von Matthias Niehues

Ein Visbeker rettet verunglücktem Russen bei WM in Sotschi das Leben.

Eigentlich wollte er sich mit anderen Fans nur das Fußballspiel gegen Schweden ansehen. Auf dem Weg zum Stadion kam Kevin Meyer aus Wöstendöllen auf einen schweren Verkehrsunfall zu. Weil noch keine Rettungskräfte eingetroffen waren, erkannte der deutsche Notfallsanitäter die lebensbedrohlichen Situation, in der der verunglückte Motorradfahrer sich befand und begann sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie im epaper und in der gedruckten Ausgabe der Oldenburgischen Volkszeitung vom Dienstag, dem 26.06.2018.


Aktuelle Ausgabe: 21.05.2019

Die OV-Print-Abonnements:

Bequem per Post- oder Botenzustellung.

Die OV-Digital-Abonnements:

Jetzt in der App und im Browser lesen.

Ihr Kontakt zur Oldenburgischen Volkszeitung

Aboservice
Telefon (04441) 95 60 - 400
E-Mail: aboservice@ov-online.de

Anzeigenservice
Telefon (04441) 95 60 - 100
E-Mail: anzeigenservice@ov-online.de

Redaktion
Telefon (04441) 95 60 - 300
E-Mail: info@ov-online.de

OV am Sonntag
Telefon (04441) 95 60 - 342
E-Mail: ovs@ov-online.de