12:18 Uhr | 07.04.19 | Landkreis Vechta

Summe hat sich zuletzt fast verdreifacht

Von Normann Berg

Kreis Vechta zahlt drei Millionen Euro im Jahr für Trennungskinder.

Der sogenannte Unterhaltsvorschuss soll Alleinerziehenden helfen, wenn der andere Elternteil seinen Verpflichtungen nicht nachkommt. Die pro Jahr ausgezahlte Summe hat sich zuletzt fast verdreifacht. Ursache ist eine Gesetzesänderung, wonach der Kreis der Berechtigten deutlich größer geworden ist. Bekamen 2016 noch 633 Kinder das Geld, waren es 2018 bereits 1248.

Den vollständigen Artikel lesen Sie im epaper und in der gedruckten Ausgabe der Oldenburgischen Volkszeitung vom Montag, dem 08.04.2019.


Aktuelle Ausgabe: 23.07.2019

Die OV-Print-Abonnements:

Bequem per Post- oder Botenzustellung.

Die OV-Digital-Abonnements:

Jetzt in der App und im Browser lesen.

Ihr Kontakt zur Oldenburgischen Volkszeitung

Aboservice
Telefon (04441) 95 60 - 400
E-Mail: aboservice@ov-online.de

Anzeigenservice
Telefon (04441) 95 60 - 100
E-Mail: anzeigenservice@ov-online.de

Redaktion
Telefon (04441) 95 60 - 300
E-Mail: info@ov-online.de

OV am Sonntag
Telefon (04441) 95 60 - 342
E-Mail: ovs@ov-online.de